Sie sind hier Cnopfsche KinderklinikKinderstationenRegenbogen

Station Regenbogen – kinderonkologische Station

Auf unserer Station erhalten Kinder und Jugendliche eine optimale medizinische Versorgung durch unsere erfahrenen Ärzte und spezialisierten Pflegekräfte. Diese Arbeit wird durch ein Team aus Kinder- und Jugendpsychiater, Psychologin, Sozialpädagogin, Erzieherinnen und Seelsorger ergänzt.
Eine Krebserkrankung stellt einen erheblichen Einschnitt in das Leben des betroffenen Kindes oder Jugendlichen und seiner Familie dar. Die Zeit der Behandlung und mögliche Folgen der Erkrankung sind immer eine große Belastung und Herausforderung für die gesamte Familie. In dieser besonderen Lebenssituation unterstützen wir Sie und Ihr Kind auch in persönlicher und sozialer Hinsicht, um die krankheitsbedingten Belastungen zu mindern und die Lebensqualität zu verbessern.

Familienfreundliche Atmosphäre

Neben einer Versorgung nach den höchsten medizinischen Qualitätsstandards ist uns eine familienfreundliche Atmosphäre besonders wichtig. Unser Team aus Kinderkrankenschwestern und Ärzten kümmert sich natürlich in erster Linie um das Wohlergehen Ihres kranken Kindes, es hat aber auch immer ein offenes Ohr für Ihre Fragen, Sorgen und Wünsche. Unser Ziel ist es, Eltern und nahe Bezugspersonen in die Pflege und Betreuung Ihres Kindes einzubeziehen. Deshalb ist es für uns selbstverständlich, dass Müttern und Eltern Ihre Kinder ohne größere (räumliche) Umstände mitbetreuen, besuchen und versorgen. Für ein Elternteil gibt es die Möglichkeit mit dem Kind im Patientenzimmer (rooming-in), für mehrere Familienmitglieder in der Elternwohnung der „Elterninitiative krebskranker Kinder“, in direkter Kliniknähe, zu übernachten.
Für unsere Patienten bieten wir wöchentlich eine Musiktherapie an. Die Klangschalenmassage kann neben den Kindern und auch von deren Eltern in Anspruch genommen werden.

Spielerische Ablenkung und Beschäftigungsangebote

Uns liegt es am Herzen, den Aufenthalt auf der Station Regenbogen für betroffene Familien so angenehm wie möglich zu gestalten. Die Station Regenbogen verfügt neben einem Spielzimmer für „kleine Patienten“ über ein Jugendzimmer mit entsprechenden Unterhaltungsmedien, einer Gemeinschaftsküche zum Kochen und Backen, sowie über einen großen Dachgarten mit den unterschiedlichsten Spielmöglichkeiten. Weitere Angebote sind Laptops, die Schule für Kranke und der Besuch der Klinikclowns und vieles mehr. Diese spielerische Ablenkung tut Ihrem Kind gut.
Mit einem familienfreundlichen Umfeld und einem altersgerechten Beschäftigungsangebot schaffen wir beste Rahmenbedingungen für eine schnelle Genesung.

Ansprechpartnerin

Schwester Andrea Gabsteiger
Telefon: 09 11 / 33 40 - 38 00