Sie sind hier Cnopfsche Kinderklinik

Cnopfsche Kinderklinik in Nürnberg

In der Cnopfschen Kinderklinik, einer der traditionsreichsten Kliniken für Kinder und Jugendliche in Deutschland, wird alles getan, um den Aufenthalt für Eltern und Kind so angenehm und unproblematisch wie möglich zu gestalten. Dafür arbeiten fachlich spezialisierte Ärzte und Pflegekräfte in einem für Kinder gestalteten Umfeld eng zusammen. In der Zentralen Notaufnhme behandeln wir Notfälle zu Zeiten, in denen Ihr niedergelassener Kinderarzt keine Sprechstunde hat.

Notfälle

Die Kinderklinik in der Metropolregion Nürnberg, Fürth, Erlangen umfasst 145 Betten. In dem Kinderkrankenhaus werden Kinder und Jugendliche ab der Geburt bis zum Alter von 18 Jahren aufgenommen.


Aktuelles zum Coronavirus

Aktuelle Regelung der Besuchszeiten

Ab Samstag, den 29. Mai 2021 gilt folgende Regelung:

Cnopfsche Kinderklinik: 
In der Cnopfschen Kinderklinik dürfen beide Elternteile gleichzeitig - während der Besuchszeit von 14:00 bis 18:00 Uhr - zu Besuch kommen. Ein zusätzlicher Besuch ist nicht möglich.
Weiterhin gilt die 3G-Regel: Eltern müssen getestet, genesen oder geimpft sein.
Wenn mehrere Eltern sich gleichzeitig in einem Mehrbettzimmer aufhalten, müssen alle Besucher eine FFP2-Maske tragen.

Klinik Hallerwiese – Geburtshilfe:
Väter oder eine fest benannte Begleitperson dürfen bei der Geburt dabei sein. Ein Besuch nach der Geburt durch die festgelegte Person ist nur während der Besuchszeit von 14:00 bis 18:00 Uhr möglich. Beim Aufenthalt im Familienzimmer wird die Begleitperson gebeten, die Klinik in dieser Zeit nicht zu verlassen.

Klinik Hallerwiese – weitere Fachabteilungen:
Pro Patient darf pro Tag ein registrierter Besucher für maximal eine Stunde am Tag zu Besuch kommen.

In Covid-Bereichen ist grundsätzlich kein Besuch möglich. Bei Intensiv- und Palliativpatienten sind nach Rücksprache mit dem Stationsarzt gegebenenfalls Ausnahmen möglich.

Bitte beachten Sie:

• Um die Klinik zu betreten, müssen Besucher einen Punkt der nachfolgenden 3G-Regeln erfüllen:

- Getestet: Sie haben einen aktuellen negativen Corona-Schnelltest vorliegen (nicht älter als
  24 Stunden, kein Selbsttest, alternativ ist auch ein maximal 48 Stunden alter negativer PCR-
  Test möglich).

- Geimpft: Sie sind vollständige geimpft (seit der abschließenden Impfung sind mindestens
  14 Tage vergangen und Sie verfügen über einen Impfnachweis).

- Genesen: Sie haben eine Covid-19-Erkrankung in den letzten 6 Monaten überstanden
  (Nachweis zum Beispiel in Form eines Bescheids vom Gesundheitsamt zur
  Isolationsanordnung nach positiver PCR-Testung in Verbindung mit einem negativen
  Testnachweis bei Entisolierung; die Testung muss mindestens 28 Tage, höchstens aber sechs
  Monate zurückliegen).

• Alle Besucher müssen sich registrieren lassen, um bei einem Infektionsverdacht die
  Nachverfolgung zu ermöglichen.

• Achten Sie auf die Hinweise vor Ort und befolgen Sie die Anweisungen des Klinikpersonals.

Vielen Dank!

Was ist zu tun?

Oberste Priorität ist es derzeit, die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen.

In den Einrichtungen von Diakoneo setzen wir alles daran, die uns anvertrauten Menschen vor den Auswirkungen des Virus zu schützen. Dabei richten wir uns nach den Richtlinien des Robert Koch-Instituts.

Lesen Sie mehr auf diakoneo.de:

Aktuelle Informationen


Kinderreportage

Kinderreportage

Begleiten Sie Maika bei ihrer Tour durch die Cnopfsche Kinderklinik.

Kinderreportage in der Cnopf'schen Kinderklinik

Mit kindgerechten Worten erklärt das Mädchen Maika die Cnopf´sche Kinderklinik: Wie geht es bei der Aufnahme zu, was sind die Notaufnahme und der Kindernotartzwagen?

Welche Ärzte behandeln speziell Kinder? Wie sieht der Alltag auf den Stationen mit Krankenschwestern- und pflegern aus und können Mama und Papa eigentlich auch in der Klinik übernachten?