Sie sind hier AllgemeinesAktuellesPressemeldungenFirma Rissmann spendet 500 Euro für krebskranke Kinder
09.09.2019

Firma Rissmann spendet 500 Euro für krebskranke Kinder

Geschäftsführer Wim Coppens und Peter Hoefs (v. l.) übergaben Chefarzt Prof. Dr. med. Wolfram Scheurlen für die Station Regenbogen einen Spendenscheck über 500 Euro. Foto: Diakoneo/Claudia Pollok

Laufen für den guten Zweck: 22 Mitarbeiter der Firma Rissmann gaben beim B2Run Nürnberg ihr Bestes, um Kindern in der Cnopfschen Kinderklinik zu helfen. Desto schneller sie im Max-Morlock Stadion ankamen, desto mehr füllte sich der Spendentopf.

Und das hat einige zu Spitzenzeiten motiviert: Der Schnellste hat die 6.3 Kilometer in 26 Minuten geschafft, erzählten Geschäftsführer Wim Coppens und Peter Hoefs bei der Spendenscheck-Übergabe. „Wir haben mit unseren Mitarbeitern ausgemacht, pro Minute zur vollen Stunden einen Euro für die Pädiatrische Onkologie der Cnopfschen Kinderklinik zu spenden. Den Erlös haben wir dann auf 500 Euro aufgerundet“, erklärte Coppens und lachte: „Wir selbst waren nicht ganz so schnell.“

Prof. Dr. med. Wolfram Scheurlen, Chefarzt der Päd. Onkologie und Hämatologie an der Klinik Hallerwiese-Cnopfsche Kinderklinik, freut sich über das Engagement der Mitarbeiter und dankte den Firmenleitern.